Über mich

Ich wurde 1981 in Berlin geboren und besuchte von 1999-2001 die Improvisationstheaterschule „Die Gorillas“ in Berlin. Dann studierte ich 2002-2005 Schauspiel und war seit 2006 im Ensemble des Theaters im Werftpark Kiel als Schauspieler, seit 2010 zusätzlich auch als Dramaturgie- und Regieassistent und Regisseur engagiert. In dieser Zeit brachte ich mit „Titus“ (2012, Jan Sobrie), „Unser Lehrer ist ein Troll“ (2014, Dennis Kelly) und „Hettie doch“ (2015, Anne Clausen, Songtexte/Musik: Jaschik/Rückwardt) drei vielbeachtete Inszenierungen auf die Bühne und erhielt den Förderpreis des Theaters. Zusätzlich zu meiner täglichen Arbeit am Theater im Werftpark engagierte ich mich nebenberuflich für Kinder und Jugendliche aus "Problemvierteln" mit Lesungen, theaterpädagogischen Projekten und Workshops. Zudem war ich mit der Produktionsleitung der deutschlandweit viel beachteten Inszenierung von „Romeo und Julia - Das Musical“ (Musik: Rosenstolz) betraut. Seit August 2015 bin ich als freier Autor, Regisseur, Dozent für Schauspiel und Coach deutschlandweit unterwegs.
Zur Zeit inszeniere ich für die Niederdeutsche Bühne Preetz (Winter 2018, 2019, 2020), bin als szenischer Leiter für die Kinderkonzerte am Opernhaus Kiel (Spielzeiten 2015-2019) tätig, Dozent bei verschiedenen Schauspielschulen und (aktuell) dem innovativen Schauspielsetting Act To Grow tätig. Mein Kinderstück „Sommer, Strand und Pinguin“ wurde unter meiner Regie als Arbeitsergebnis uraufgeführt und mein Hörspiel „Die Flamme des Berges - ein Schneewintermärchen“ ist in Produktion. Mit der Reihe „Die wahrlich fabelhafte Erzählung von Johnny Dreiblatt“ und „Lias und Kroki“ (beide unveröffentlicht) begann ich meine Arbeit als Autor für Kinder- und Jugendliteratur. Seit September 2016 war ich Teilnehmer der wissenschaftlich-forschenden Weiterbildung zur FACHKRAFT FÜR KULTURELLE BILDUNG, wo ich im April 2017 die Zertifizierung erlangte. Regelmäßig gebe ich seitdem Workshops und Einzelunterricht im theaterpädagogischen Bereich, im Schauspiel und in der Präsenzarbeit  (Sprechbildung, Kommunikation und Präsentation für Künstler*innen, Tutor*Innen, Dozent*Innen  an der CHRISTIAN-ALBRECHTS-UNIVERSITÄT zu Kiel und der  We.Tek.e.V. Berlin).
Zuletzt erarbeitete ich außerdem ein Projekt über die Traumabewältigung für den Deutschen Kinderschutzbund - Landesverband Schleswig-Holstein e. V., das im Landeshaus Schleswig-Holstein unter meiner Moderation vor Fachleuten für Traumabewältigung und 2018 in Hamburg beim Traumafachtag präsentiert wurde und bin als DSP-Lehrer an verschiedenen Schulen tätig.